Oberliga-West

Verfasst von

Ronald Leinbach

Veröffentlicht am

Zurück

Der 1.BC Marburg 1947 e.V. traf an vergangenem Samstag auf das EUREGIO-Boxteam aus dem Dreiländereck Holland-Belgien-NRW in Heerlen in der Niederlande und bestritt damit den Rückkampf des zum Abschluß seines 75-jährigen Jubiläumsjahres am 10.09. im Georg-Gassmann-Stadion durchgeführten und gelungenem Box-Sport-Events gegen das überwiegend mit niederländischen Boxern bestückte EUREGIO-Boxteam. Dieser Rückkampf fand im Hoyers Gym, Einderstraat, in Heerlen/NL statt

Marburg. Die Marburger hatten im Hinkampf in Marburg in der Mannschaftswertung der OL West mit 12:4-Punkten gesiegt, fügten damit dem Tabellenführer aus dem Dreiländereck die erste Niederlage zu und waren bereit, den Niederländern auch die erste Heimniederlage zuzufügen.., was aber nicht gelang: Marburg verl. z.T. umstritten 2:14
Am letzten Samstag kam es zum spannenden Rückkampf der beiden Teams im
Hoyers Gym, Einderstraat 468 Heerlen. Siehe die unten stehenden Kämpfe im Überblick:
Ob.Liga West-Rück-Kämpfe 1.BCMR (zuerst genannt) bei EUREGIO-Boxteam NL

  1. Schüler-Papier bis 38 kg: Max Weintraut gegen Luis Alvarez unentschieden
  2. Junior-Halbwelter bis 60 kg: Paul Singer verl. n.P. (0:3) gegen Luca v/d Vliet
  3. Jun-Schwer-75 kg: Yamin Abu-Hamad (Langen f.1.BC MR) siegt n.P.ü. Rinur Gerguri
  4. Jug.-Halbwelter-63,5: Walid Khakishov verl. 1:2 n.P. geg. Rasul Tisayev
  5. Jun.-Leicht,-bis 60: „Momo“ Shahin verl.n.P. (1:2) geg. David v/d Berg
  6. Män-Halbschwer,-80 kg: Emil Musayev (Lang.f.MR) verl.n.P.(0:3)-Anes Kurbadovic
  7. Män-Halbmittel-71: Denis Ahmedov (Gr.Osth. f.MR) verl. n.P. gegen Masih Njrabi
  8. Män-Halbwelter,-63,5: Franck Kakou (Langen f.MR) verl.n.P.-Julian Doumer
  9. Män-Mittel-75 kg: Luis Seibel verl.n.P.(0:3) gegen Eskaria Ehaij

Heerlen/NL. Sehr umstrittene Urteile gab es für die beiden Marburger Spitzenboxer Walid Khakishov im Jugend-Halbwelter und für Junior-Leichtgewichtler Mohammed “Momo” Shahin, die zum Punktverlierer erklärt wurden. Beide hatten zumindest ein Unentschieden verdient gehabt.
Dagegen gab es keine Proteste bei der Punktniederlage des Marburger Mittelgewichtlers Luis Seibel, der nach kurzrundigen Sieg in Nordhausen (wir berichteten!) seine gute Form nicht hatte halten können und die Punktvorteile seines holländischen Gegners neidlos anerkennen musste.
In den weiteren Kämpfen mit Marburger Boxern wusste der 13jährige Max Weintraut in einem Vorkampf der Papiergewichtsklasse bis 38 kg gegen den Holländer Luis Alvarez zu überzeugen. Mit dem Unentschieden waren die Marburger zufrieden, denn man hatte sowieso nicht erwartet „auf fremden Terrain“ bei knappen Kämpfen einen Sieg zugesprochen zu bekommen. Aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle durfte sich der 1.BC mit befreundeten hessischen Boxern aushelfen. Ein großer Dank geht hier an die befreundeten hessischen Boxvereine aus Langen und Großostheim, die ihre Boxer Yamin Abu-Hamad, Emil Musayev, Denis Ahmedov und Franck Kakou gerne und mit Erfolg zur Verfügung stellten.