Drei Marburger Boxer siegten am letzten WE beim Boxturnier in Bruchköbel

Verfasst von

Ronald Leinbach

Veröffentlicht am

Zurück

Boxen, 18.02.24: Drei Marburger Boxer siegten am letzten WE beim Boxturnier in Bruchköbel. Drei Athleten mussten sich mit Sparringskämpfen begnügen.

Bruchköbel. Die u.g. sechs Marburger Athlet/innen der Kadetten (13-14J.), Jugend-(17+18 J.) und der Frauenklasse (ab 19.Lebensj.) nahmen am Bruchköbeler Boxturnier mit sehr gutem Erfolg teil.

In der Jugend – Halbmittel, -71 kg: machte die beiden 1.BC-Marburger Kirill Lotz und Omid Hosseini (ARS-Schüler) mit einem gutem Sparring, u.a. mit dem Zeilsheimer Hukoshima Naoki auf sich aufmerksam. Ebenso bewies der schon weitaus erfahrene 17jährige Gladenbacher Azad Demir, dass er mit seinem guten Sparring mit dem Bruchköbeler Luhab Sertay zurecht im hessischen Team steht, dass am kommenden WE am Int. Thüringen-Cup in Bad Blankenburg teilnimmt.

Auch der erfahrene Marburger Schüler-Hessenmeister Omar Nasrah zeigte in der Kadetten-Leichtgewichtsklasse (bis 57 kg), dass er mit seinem Kampf gegen den knapp zwei Jahre älteren Lokalmatador Saki Abisoghamyan, der als aktueller 3.DM der 15-16jährigen Juniorenklasse alle Kräfte aufbieten musste, um einem knappen Punktsieg vor heimischen Publikum landen zu können. Der Kampf zwischen den beiden war nur möglich geworden, weil die Marburger Trainer den Altersunterschied von fast zwei Jahren akzeptierten und der Kampf nach dem Wettkampfbestimmungen noch gerade so erlaubt werden konnte. Omar Nasrah ist vorbereitet und wird beim Internationalen Thüringen-Cup nur auf gleiche Alterskameraden seines Geburtsjahrganges 2011 oder 2010 treffen.

Im Jugend-Halbweltergewicht debutierte der 17jährige 1.BC- MR-Boxer Riswan Kessler und besiegte den stürmisch angefeuerten Bruchköbeler Koray Hausch einstimmig nach drei Runden durch einstimmige Punktwertung, die aus sehenswerte Sidesteps und anschließenden geraden Konterstößen hervorging.

Siegreich in ihrem Box Debut war auch die 19jährige angehende Abiturientin und 1.BC-Boxerin Daria Amin. Die Marburger Leichtgewichtlerin hatte in Merve Ekinci vom gastgebenden BBA Bruchköbel ebenso eine Debütantin als Gegnerin. Nach erwartet beidseitig nervösem Beginn, gelang es Daria, die Angriffsversuche der Lokalmatadorin mit langen 1-2-Schlagverbindungen erfolgreich zu kontern. Im Verlauf des Gefechts wurden auch den heimischen Zuschauern klar, dass nur der Gast aus Marburg den Arm zur Siegverkündung erhoben bekommt.

Die Kämpfe im Überblick:

1. Omid Hosseini, 17 Jahre, Halbmittel, Schüler der ARS MR Wettkampfsparring (WKS) mit Hukushima Naoki, TG Zeilsheim

2. Kirill Lotz, 15 Jahre, Federgew.: WKS mit mehreren Partnern

3. Azad Demir,17J., Halbmittel-71kg: sparrt mit LuhabSertay(BBA)

4. Daria Amin siegt n.P. (3:0) im Frauen-Leichtgew.- 60kg über

Merve Ekinci (BBA)

5. Jug-Halbwelter-63,5kg: Riswan Kessler (17J) siegt n.P. (3:0) ü. Koray Hausch (BBA)

6. Kadetten-Leichtgew.-57 kg: Omar Nasrah verl.n.P. (0:3) gegen Saki Abisoghamyan (BBA)