zurück

Boxen: Während Marburgs Azari in Pfungstadt überzeugte, gewann zeitgleich Schülerboxer Omar Nasrah in Idar- Oberstein.

Ronald Leinbach
18.07.2022

Luis Seibel, „Momo“ Shahin und Walid Khakishov unterlagen jeweils knapp nach Punkten.

Pfungstadt. Zur Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften der Männer ü18 folgte der Marburger Armin Azari einer Einladung aus Südhessen. Die Boxschule Culcay hatte wieder mal eingeladen, konnte aber nur drei Marburger besetzen. Neben

Azari, der eindrucksvoll seinen Kampf gegen den Wormser Sungar Wishan gewann, verloren Mohammed „Momo“  Shahin im Junioren-Halbweltergewicht bis 60 kg gegen den Darmstädter Mansoor Rahmati mit 3:0 nach Punkten und Luis Seibel seinen Kampf im Männer-Mittelgewicht bis 75 kg gegen den Wormser Christoph Oluwole sehr knapp und umstritten mit 1:2-Punktrichterstimmen.

Hessenmeister Armin Azari hatte auch in Pfungstadt von der Papierform und der Erfahrung keinen leichten Gegner vor seinen Fäusten.

Der Marburger agierte jedoch -wie zuletzt in MR und Br´haven- souverän und boxte auf schnellen Füßen, wechselte erfolgreich die Distanzen und traf seinen Gegner mehrfach mit genau platzierten Geraden und Haken so empfindlich, dass der Wormser mehrfach angezählt werden musste um den Schlussgong noch stehend zu erreichen. Das war erneut eine gute Standortbestimmung, bevor es in drei Wochen zu den Deutschen Meisterschaftsendkämpfen im olympischen Boxen nach Heidelberg geht. Betreuende Trainer der Marburger waren die beiden 1.BC-Vorstandsmitglieder Waldemar Adler und Vardan Arakelian.

Idar-Oberstein. Einige Marburger Boxer, die in Pfungstadt nicht besetzt werden konnten, fuhren am Samstag-Nachmittag zum Freiluftboxturnier nach Idar-Oberstein. An diesem Turnier sind die Marburger seit Jahren zuverlässige und gern gesehene Gäste. Zum Einsatz kamen im Nachbar-Bundesland Rheinland-Pfalz der 11jährige Marburger Schüler-Hessenmeister Omar Nasrah im Papiergewicht bis 41 kg und Jugend-Halbweltergewichtler (bis 63,5 kg) Walid Khakishov. Die beiden Richtsberg-Gesamtschüler machten zwei der besten Kämpfe des Turniers in der Pfalz. Während Omar Nasrah seinen starken Kontrahenten vom Boxclub des Gastgebers Artem Matthis bis auf die Anfangsrunde klar distanzieren und ausboxen konnte, musste Walid eine äusserst knappe, aber ohne Protest akzeptierte, Punktniederlage  hinnehmen.

1.BC MR -  Vereinskamerad Franklyn Dwomoh hatte am vergangenen Freitag sein Profidebut in Wuppertal und siegte souverän nach vier Runden nach Punkten über den Georgier Giorgi Gachechiladze.