Bad Blankenburg/Thüringen:  10. TBV-Kaderturnier

Ronald Leinbach
3. März 2022

Hessen- und Marburgs Jugend-Boxer waren wieder mal nach langer Corona-Pause bei einem internationalen Turnier, diesmal beim 10. - wie zuletzt vor zwei Jahren beim damals 9.- Thüringer Kaderturnier.
Hervorragende Medaillen-Plätze belegten die von HBV-Jugendwart Servet Köksal (TG Zeilsheim) hervorragend betreuten 11 Nachwuchsathleten der beteiligten Vereine aus Kostheim (2), Hochheim (3), Zeilsheim(2) und Marburg (4):

  1. Schüler-Papiergewicht bis 40 kg: im Halbfinale gewinnt Ciwan Madak (TG Zeilsheim) 5:0 n. P. über Luis Hahn (LV Niedersachsen) und verliert im Finale dann knapp gegen den Halbfinal-Punktsieger über Omar Nasrah (1.BC Marburg), den Niedersachsen Leon Wagner.
  2. Kadetten-Papiergewicht bis 40 kg: Calvin Mattern (1.BC Marburg), 1. Platz, 2 Siege über Sorin Lefter (TJKV Augsburg, LV BY) im Halbfinale und Finalsieg über den Baden-Württemberger Michael Deisler (SV Böblingen, LV BaWü)
  3. Junioren-Halbfliegen bis 46 kg: David Gerstenlauer (BC Kostheim), 2.Platz, 2 Punktsiege über Tarik Leuchtmann (LV TH) im Viertel- und Noah Chakir Laarmani (LV NRW) im Halbfinale, konnte zum Finalkampf dann verletzungsbedingt nicht antreten.
  4. Junioren-Federgewicht bis 57 kg: Mohammed Shahin (1.BC Marburg), 1. Platz nach zwei einstimmigen Punktsiegen im Halbfinale über Michael Malentschuk (SV Böblingen, LV BW) und im Finale über den Halbfinalsieger des Zeilheimers Daoud Haddoudi, den Bayern Raulo Agachi (SGV Nürnberg-Fürth).
  5. Junioren-Weltergewicht bis 66 kg: Walid Khakishov (1.BC Marburg) verliert im Halbfinale umstritten nach Punkten (1:4-Richterstimmen) gegen den späteren Turniersieger vom gastgebenden Landesverband Thüringen, Elijas Dataew (BV Weimar). Walid verlor in diesem knappen Gefecht, weil der Referee doch etwas einseitig die Aktionen des Marburgers ständig unterbrach, um den gastgebenden Boxer aus Thüringen am Ende etwas besser aussehen zu lassen.