1.BCMR-22-03-2022-Bericht-Buliga+Termine

Ronald Leinbach
24. März 2022

HBV-Lehrwart und Vorstand des I.BC Marburg 1947 e.V

Sa, 19.03. Hannover-Seelze: 1. Bundesligaboxen mit 2 Marburgern und 4 Hessen

Hier ein kurzer Bericht über den Marburger Boxsport in dieser schwierigen Zeit des Ukraine-Krieges und der Corona-Pandemie.

Profiboxer Ibrahima Diallo zeigt ebenso Solidarität mit der Ukraine, wie der gesamte 1.BC-Vorstand. Die Marburger Boxer und deren Trainer setzen sich für die Versorgung der vielen ukrainischen Flüchtlinge ein, auch wenn dies nicht in den Rahmen der expliziten Vorbereitung der nächsten Kämpfe passt. So war es z.B. bei Ibrahima Diallo der Fall, dass er mit den Marburger T5-Mannschaftsbus bis an die polnisch-ukrainische Grenze gefahren ist um dort Flüchtlinge aufzunehmen und lebenswichtige, von Marburger Bürger/innen gespendete Nahrung und Kleidung zu hinterlassen. Trotz all dieser Einschränkungen, die ihr solidarisches Verhalten bedingen, bereitet sich zum einen Diallo auf einen kommenden WM-Titelkampf bei den Profiboxern im Supermittelgewicht in Landau/Pfalz am 06.05.2022 vor, zum anderen waren auch die Marburger olympischen Spitzenboxer Franklyn Dwomoh und neuerdings ebenso Mohammed Aided neben dem Training und der 1.BC MR-Ukraine-Hilfe am Wochenende in der 1.Bundesliga erfolgreich im Einsatz. Da die Hessen nicht mehr -wie vor zwei Jahren vor dem Corona-Aus- eine eigene Erstligamannschaft stellen können, verstärken die Hessen- und Marburger Boxer die aktuellen Erstligateams in Deutschland. So kam es am letzten Samstag sogar zu einem indirekten Zweikampf zweier Marburger 1.BC Boxer. Während Mohammed Aided im Leichtgewicht für die Chemnitzer „Wolfe“ im Ring des BC Hannover-Seelze in der roten Ecke auflief, startete Halbweltergewichtler Franklyn Dwomoh einen Kampf später in der blauen Ecke der Gastgeber aus der niedersächsischen Hauptstadt.

Während Franklyn klar nach Punkten (mit 5:0-Richterstimmen) gegen den Sachsen Yves Diminik Kentsch klar nach Punkten dominierte, musste Mohammed Aided in seinem ersten Bundeligaeinsatz nach hervorragendem Kampf den Punktsieg dem Boxer der Gastgeber (Ousainou Hansen) überlassen.

Weitere Informationen/Termine zum heimischen Boxsport in diesem Jubiläumsjahr (75.!) des 1.BC Marburg 1947 e.V. folgen demnächst bzgl.

  • 1. Buliga mit den Marburger Boxern und der Teilnahme des 1.BC MR mit seinen anderen Athleten an der Internationalen Westliga (mit den 6 teilnehmenden Vereinen aus Holland, Belgien, zwei aus NRW, Rheinland-Pfalz und Hessen)
  • Kadetten-Jugend-Länderkampf gegen Niedersachsen und DM der Junioren u.Kadetten
  • Profiboxen mit vier Marburger Boxern: Viktor Daniel, Ibrahima Diallo, Arman Poorasghar, Emil Kessler

Die nächsten Termine:

  • Sa, 26.03.        Alzey: Boxturnier beim Marburger Westligakonkurrenten des TV Alzey
  • Sa, 02.04.        1.BuLiga in Chemnitz geg. den TSV 1860 München
  • Sa, 09.04.        Boxturnier in GI-Wieseck (Gastgeber: BV Uppercut GI)
  • Sa, 16.04.        Vergleichskampf Junioren gegen LV Niedersachsen (evtl. in MR?)
  • Sa, 23.04.        1. BuLiga in Chemnitz gegen den BSK Hann.-Seelze
  • Di-Sa, 26.-30.04.    DM der Junioren in Wittenburg mit 1.BCMR (Mo Shahin u. Abbasi)
  • So, 01.05.        Maiboxen in Delitzsch
  • Sa, 07.05.        1.BuLiga in Chemnitz geg. Traktor Schwerin; Profi-WM im Super-Mittel mit Ibrahima Diallo in Landau/Pfalz
  • Di-Sa, 10.-14.04     DM der Kadetten in Lindow mit 1.BCMR (Calvi Mattern u. Armin Balch)